Wie Du erfüllt in den Tag startest…

Sonnenritual, Erfüllung im Alltag, Sonnengruß,

Mit welchem Gefühl stehst Du morgens auf? Freust Du Dich auf den Tag, der Dir bevorsteht oder möchtest Du Dich am liebsten unter Deiner Bettdecke verkriechen und hast Angst, mit dem sogenannten “linken Fuß” aufzustehen?

In diesem Beitrag möchte ich Dir gerne ein kleines Ritual mit an die Hand geben, mit welchem Du schon morgens den Fokus auf die Dankbarkeit setzt und mit einem schönen Gefühl in den Tag starten kannst. Mit der Erziehung Deines Geistes kannst Du eine innere Haltung erschaffen, die Dich glücklich macht.

In einem meiner letzten Beiträge wurde bereits auf die Dankbarkeit und deren Auswirkung auf Dein Leben eingegangen. Die Qualität der Dankbarkeit ist die Ausgangsbasis für Dein Glücksempfinden im Alltag. Schätzt Du die kleinen Dinge, Erlebnisse im Leben? Erlebst Du bewusst den Tag? Was erfüllt Dich? Wo ist Deine Aufmerksamkeit?
Klicke hier, um zu dem Blogbeitrag: Dankbarkeit – der Schlüssel zum Glück zu gelangen?

Nun zum “Guten Morgen Ritual ” 🙂


Stell Dich in Richtung Sonne und streck Deine Hände so aus, dass die Sonnenstrahlen Deine Handflächen berühren.
Nimm die Kraft der Sonne, die Vitalität und Lebensenergie, die von ihr ausgeht bewusst wahr! Verbinde Dich mit ihr und danke ihr, dass Sie jeden Tag wieder aufgeht und Dich mit ihrer lebenspendenden Kraft versorgt. Bitte die Sonne, alles Negative (Sorgen, Ängste, Zweifel) mit Ihrem Licht zu reinigen. Führe Deine Hände überkreuzt vor Deine Brust und verneige Dich zum Abschluss vor ihr!

Mit dieser kleinen Übung kannst Du schon am Morgen die Grundsteine für einen erfüllten und glücklichen Tag legen. Probiere den Sonnengruß aus und teile Deine Erfahrungen gerne mit. Nutze dafür die Kommentare unter dem Blogbeitrag!

Was wir in unserem Leben als selbstverständlich betrachten, sollte Wertschätzung von uns erfahren! Es ist ein schönes Gefühl, zu wissen, dass wir darauf vertrauen können, dass die Sonne jeden Tag erneut wieder aufgeht. Stell Dir vor, dem wäre nicht so; was das mit unserem Planeten machen würde?!

Nimm Dir gerne die Zeit und schau Dir noch weitere Blogbeiträge an. Klicke hier, um zum Archiv zu gelangen!

Alles Liebe und stay WISDOMed, eure Ria Anja Maria

Dankbarkeit – der Schlüssel zum Glück

Dankbarkeit, dankbar sein, schlüssel zum Glück

Lade die Dankbarkeit in Dein Leben ein! Du wirst es nicht bereuen. Sie ist eine enorme Quelle der Kraft und setzt sehr viel Positives in Bewegung.
Indem Du den Blick auf die Dinge und Erlebnisse richtest, für die Du dankbar sein kannst, etablierst Du automatisch mehr Lebensfreude und ziehst Glück in Dein Leben.
Wisse, das Glück kein Zufall ist, sondern eine Frage der Einstellung und der Denkmuster. Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.

Wer dankbar ist, kann positive Gefühle mehr genießen und erlebt langfristig weniger negative Gefühle wie Wut, Schuld, Trauer, Angst, Neid oder Sorge.
Wer dankbar ist, hat ein erhöhtes Selbstwertgefühl und kann leichter mit Belastungen und Stress umgehen. Wer dankbar ist, schläft sogar besser 🙂
Wer dankbar ist, verhält sich hilfsbereiter und stärkt so seine sozialen Bindungen und und und…

Dankbarkeit ist nicht nur die größte aller Tugenden, sondern auch die Mutter von allen. (Marcus Tullius Cicero)

Studien zeigen, dass Du Deine Gehirnstruktur durch tägliche Übung nachhaltig positiv verändern kannst. Reflektiere so oft wie möglich, wofür Du dankbar bist und welche Ereignisse Deinen Tag erfüllen!
Um der Dankbarkeit in Deinem Leben noch mehr Raum zu geben, kannst Du folgendes Ritual durchführen:

Schreibe jeden Abend vorm Zubettgehen mindestens drei Dinge, Situationen, Erlebnisse vom jeweiligen Tag auf, für die du Dankbarkeit empfinden kannst. Ich bin mir sicher, Du findest genug!


Ob das eine Blume ist, die Dir beim Spaziergang aufgefallen ist oder das Zwitschern der Vöglein, die Dir den Tag versüßen, die Sonnenstrahlen, die Dein Gesicht erhellen oder ein Lächeln von Deinem Nachbarn, ein nettes Telefonat mit einer Freundin, das Essen auf dem Tisch – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Denke nach und gib Dich dem Gefühl der Dankbarkeit hin. Mache tägliche Dankbarkeit zum festen Bestandteil Deines Lebens und gehe gelassener, achtsamer und mit mehr Selbstliebe durch Deinen Alltag.

Nutze die Kommentare unter dem Post und lasse mich gerne wissen, wofür Du in Deinem Leben dankbar bist!

Es gibt ein Buch, welches ich euch gerne ans Herz legen möchte: das 6-Minuten-Tagebuch, mit welchem Du Dein Wohlbefinden auf einfache & nachhaltige Weise steigern kannst! Klicke hier, um mehr darüber zu erfahren.

Lese Dir meinen letzten Beitrag zum Thema “Das Leben liebt Dich” durch! Um dorthin zu gelangen, klicke hier.

Alles Liebe und stay WISDOMed, eure Ria Anja Maria

PS: Ein großer Dank gebührt an dieser Stelle der Dankbarkeit, dass es sie gibt! 🙂